KURS-CHARTS   -  HOME - KONTAKT - IMPRESSUM - HINWEISE (Preisvergleiche) - Geldsicht
Alternative?: Silber im Edelmetallkonto. Mehr Informationen finden Sie hier.

Silber-Reinigung und Silber-Pflege

Der Wert Ihres Silbers hängt von seiner Pflege ab!
Sichern Sie Ihren Silber-Münzen und Silber-Barren den höchstmöglichen Wert: Mit der richtigen Pflege und den richtigen Reinigungsmethoden. Mit den Tipps von Silber-Investor.de zur Silber-Reinigung & Silber-Pflege.

Informationen zum Silber Panda

>> Preisvergleiche: 1 oz 2008 | 1 oz 2009
Der Silber Panda wurde erstmalig 1983 geprägt. Damals mit einer Feinheit von 900/1000 und einem Gewicht von 27g ausschließlich in der Qualität Polierte Platte.
Die Vorderseite des Silber Panda zeigt den Himmelstempel in Peking. Die Umschrift im oberen Bereich der Münze läßt sich mit "Bank des chinesischen Volkes" übersetzen. Unterhalb des Himmelstempes wird das jeweilige Prägejahr eingeprägt.

Die Rückseite des Silber Pandas zeigt jährlich wechselnde Motive des Panda Bären Am oberen Münzrand sind daneben die Größe der Silbermünze und die Feinheit, am unteren Rand der Nennwert der Silbermünze geprägt.

Die erste Auflage des Silber Pandas wurde bis 1985 geprägt. Im Jahr 1987 erfolgte die Prägung von 1 oz und 5 oz Silber Pandas, ebenfalls ausschließlich in Polierter Platte aber mit einer höheren Feinheit von 999/1000. Die Prägung der 1 oz-Variante wurde 1988 ausgesetzt. Ab dem Jahr 1989 wurde diese jedoch wieder geprägt, nun auch in der Qualität Stempelglanz. Bis auf das Jahr 2002 weisen alle Prägungen unterschiedliche Motive des Pandabären auf. Die Prägung des 5 oz Silber Pandas erfolgte bis in das Jahr 1996, dann wieder ab 2005.

In den Jahren 1988 bis 1997 erfolgte auch eine Prägung des Silber Pandas als 12 oz Silbermünze, von 1993 bis 1998 die Prägung einer 1/2 oz Silbermünze (diese gab es mit Ausnahme der Jahre 1997 und 1008 ausschließlich in der Qualität Stempelglanz). Die Prägung eines 2 oz Silber Pandas erfolgte nur im Jahr 1991. Seit 1998 wird der Silber Panda auch als Kilomünze in Polierter Platte geprägt. Die von der China Banknote Printing and Minting Corporation über die Töchter Shanghai Mint, Shenyang Mint und Shenzhen Guoba Mint geprägten Silber Pandas haben in der Vergangenheit in der Qualität Polierte Platte ein Zertifikat erhalten. Seit 2006 erfolgt die offzielle Ausgabe der Silbermünzen über die China Gold Coin Corporation. Der Silber Panda wird in der 1 oz-Version in einer Auflage von 600.000 Stück geprägt, die 50 Yuan Silber Pandas zumeist in der Auflage von 10.000 Stück, die 300 Yuan Kilomünzen zumeist in der Auflage von 4.000 Stück.
Münz-Steckbrief
 Ausgabeland: VR China
 Größe: 1 Oz
 Feingewicht: 31,103 g
 Feinheit: 999
 Auflage:: 600.000 Stk.
 Nennwert: 10 Yuan
Der Silber Panda hat auch bei Sammlern einen hohen Stellenwert und damit am Markt auch ein entsprechendes Premium. Dies hat in der Vergangenheit immer wieder zu Fälschungen inspiriert. Diese lassen sich an Hand der Umverpackungen, der Zertifikate für die Proof-Prägungen, der Unterschiede bei den Einprägungen zum Nennwert, beim Motiv des Himmelstempels, den Jahreszahlen, beim Münzrand und beim Gewicht in den meisten Fällen identifizieren.

In jedem Fall sollte ein Käufer insbesondere bei Angeboten aus unbekannten privaten Quellen Vorsicht walten lassen. Mehr Informationen zu den Möglichkeiten, Fäschungen zu identifizieren, finden Sie bei bullionweb.de oder auch bei ebay. Abbildungen von Prägungen finden Sie beispielsweise auch hier: www.chinamuenze.com.
Weitere Hintergrundinformationen:
zum Wiener Philharmoniker
zum Maple Leaf
zum Silver Eagle
zum Koala
zum Kookaburra
zum Britannia
zum Libertad
zum Cook Islands Münzbarren
>> Preisvergleiche: 1 oz 2008 | 1 oz 2009